Vereinigung Schweizer Quilter
Association Suisse du Patchwork      Associazione Svizzera del Patchwork

 

Susan Vogel schreibt in ihrem ersten Aufruf folgendes:

Es ist mir ein grossen Anliegen, die Modern Quilt Bewegung mit all ihren Facetten innerhalb von patCHquilt aktiv wachsen zu lassen. MIt den Trends Schritt zu halten , ist für eine eingagierte Gilde sehr wichtig. Werden Sie doch ein Teil dieser Bewegung. Ich selber liebe den Austausch innerhalb von gleichgesinnten Quilterinnen.
Für einen aktiven Austausch trifft sich die Gruppe vier mal jährlich. Es werden Experimente untereinander besprochen.

Fühlen sie sich angesprochen? Lisa Hofmann-Maurer erteilt gerne Auskunft

sewwhatyoulove@gmail.com    +41 79 452 61 96

Artikel die bisher über die Gruppe erschienen sind:

Aus Bulletin 109

Aus Bulletin 110

Aus Bulletin 111

 

Aus Bulletin 112

Aus Bulletin 113







Aus Bulletin 115


Aus Bulletin 116

Aus Bulletin 117

 

Treffen der Gruppe Modern patCHquilt – Mai 2018

Diesmal trafen wir uns am 26. Mai bei Iva Steiner in Werthenstein. Was ist neu in unserer Gruppe? Zum ersten Mal leitete Lisa Hofmann die Gruppe und sie stellte uns ihr Ziel vor: Wir wollen dazu lernen. Was wir alle begrüssen und uns für ihr Engagement bedanken! Sie führte uns an die Technik Improved Round Robin ran. Für unsere Gruppe hatte sie einen Kurs bereits für den 2. Juni organisiert. Alle Teilnehmenden hatten da sehr viel Spass und genossen das Beisammensein.
Mit Freude stellen wir fest, dass zahlreiche gleichgesinnte Quilterinnen weltweit an unserem BOM 2018 Swiss Beauty mitmachen und ihre schönen Werke auf Instagram publizieren #swissbeautybom.
Für den Nachmittag hatte Iva den Workshop Modern Quilting vorbereitet und zeigte uns ihre Vorgehensweise. Wir übten uns in Free-Motion und Rulerwork. Iva, eine talentierte Longarm-Quilterin veröffentlicht ihre Arbeiten auf Instagram mit #schnigschnagquiltsandmore.
An unserem nächsten Treffen im August starten wir ein neues Gruppen Projekt. Mehr dazu dann im nächsten Bulletin.
Erika Bernhard                                                                                                        

 


Das August-Treffen der Modern patchquilt -August 2018

Was hatten wir für einen Spass. Mit Begeisterung arbeiteten wir an einem neuen Projekt, unserem Improv EPP Gemeinschaftsquilt. Als Vorbereitung brachte jede von uns einen gezeichneten Entwurf mit unter den Vorgaben, ein Layout mit mind. 3 gerade Linien und 2 Kurven in der Grösse eines A4 zu gestalten. Die Farben konnten individuell aus einem bunten Pre-Cut Bündel gewählt werden.
Mit dieser spannenden Ausgangslage suchten wir unsere Stoffe aus, schnitten die einzelnen Formen zu und begannen die ersten Teile von Hand zusammen zu nähen.
Wie das Werk aussehen wird – mehr dazu dann nach unserem nächsten Treffen.
Den Samstag vom 25. August bei Lisa hatte mit dem Weiterentwickeln unseres Swiss Beauty BOM’s 2018 begonnen. Wieder bestaunten wir die tollen Bilder und Werka, welche auf Facebook geteilt wurden.

Auch das Festival of Quilt in Birmingham war ein Thema. Susan erzählte über ihre ersten Erfahrungen als Quiltjuristin.

Des weiteren besprachen wir unser November-Treffen, das Retreat-Wochenende an welchem Rebecca Bryan, von Bryan House Quilts, als Gast und Tutorin zu uns in die Schweiz reisen wird.

Unser nächstes Beisammensein findet somit am 17./18. November in Oberägeri, ZG statt.

Erika Bernhard



November Retreat Weekend der Modern PatCGH-Quilterinnen 

Am Wochenende vom 17./18. November trafen wir uns im Ländli in Oberägeri
zum 2-tägigen Workshop mit Rebecca Bryan von Bryan House Quilts. Fleissig
wurde gezeichnet, entworfen, zugeschnitten und genäht. Dabei entstanden
supertolle Improv Triangles.

Linien, Symmetrie, Figuren, Skalierung, Rhythmus, Muster etc. um eine Auswahl
der Themen zu nennen. Wir hatten eine Menge Spass, nicht nur beim Nähen.
Auch musikalisch, oder besser gesagt tänzerisch hatten wir eine Menge zu lachen.
Unser Rhytmusgefühl war nicht nur mit dem Design gefragt, nein auch mit unsern Beinen: Wir durften eine Probelektion in Line-Dancing geniessen.
Erika Bernhard








 

Aus Bulletin 120



 

Treffen Modern PaTch-qUILTERINNEN - "mini decki" Juni 2019

Am Samstag 22. Juni trafen sich 9 Frauen unserer Gruppe in Adliswil zu einem caritativen Gemeinschaftswerk: Wir nähten Decken für die Aktion «mini decki -dini decki».
«Mini Decki» ist ein Projekt bei dem im ganzen Land Decken genäht werden, welche an Flüchtlingskinder verteilt werden deren Weg in die Schweiz führt. Die Kinder dürfen die Decken behalten und mitnehmen wohin sie Ihr Weg bringt.

Tatkräftige Unterstützung bekamen wir von einer lieben Bekannten Susan’s. Lilli, eine 96-jährige in der Schweiz lebende Amerikanerin, nähte vorab die meisten Tops. So war es nun unsere Aufgabe, die Decken fertig zu stellen. Fleissig wurde zugeschnitten, gebügelt, genäht, geheftet, gesteppt, und wie immer bei uns, sehr viel gelacht.


35 tolle und bunte Decken haben wir fertig gestellt. Ein weiteres Dankeschön auch an Lisa Hofmann. Sie gewann die Firma Ikea für unsere Aktion, welche uns das Vliesmaterial sponsorte.
Auch das kulinarische durfte nicht fehlen. Am Abend trafen wir uns, alle ein bisschen müde, in Affoltern zum Marokanischen Buffet und genossen das Zusammensein.

25.06.2019 / Erika Bernhard